Steife, schmerzende Schulter? - Frozen Shoulder

Aktualisiert: Juli 27

Wenn Deine Schulter schmerzt und die Beweglichkeit sich immer mehr eingeschränkt, könnte es eine Frozen Shoulder, oder Schultersteife sein. Diese Beschwerden erschweren nicht nur den Alltag, sondern erfordern auch viel Geduld. Hier erfährst Du nicht nur was eine Frozen Shoulder ist, sondern auch wie Physiotherapie Dir dabei helfen kann.



In der Fachsprache wird es häufig auch als adhäsive Capsulitis bezeichnet. Durch eine akute Entzündung der Gelenkskapsel, kommt es zu einer Fibrose der Kapsel, welche schlussendlich die Beweglichkeit in fast alle Richtungen massiv einschränkt. Dies kann nach Verletzungen und Operationen im Schulterbereich, aber auch spontan entstehen. Der Grund, wieso manche eine Frozen Shoulder entwickeln und andere nicht, ist noch nicht geklärt. Risikofaktoren, welche eine Schultersteife begünstigen sind Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder Schilddrüsenprobleme, Adipositas, aber auch Verletzungen im Schulterbereich.


Die Erkrankung lässt sich in drei Stadien einteilen. Zu Beginn, im 1. Stadium, steht die akute Entzündung. Dies führt zu starken Schmerzen, vor allem auch typische Nachtschmerzen. Die Beweglichkeit nimmt ab. Im 2. Stadium sind die Schmerzen und die Bewegungseinschränkungen auf dem Höhepunkt, wobei die Schmerzen eher abnehmen und nicht mehr konstant, sondern bewegungsabhängig werden. Die Alltagsbewegungen wie Haare kämmen, Anziehen oder Wäsche abhängen sind deutlich erschwert. Im 3. Stadium reduzieren sich die Schmerzen immer mehr, sind teilweise sogar ganz weg. Die Beweglichkeit wird ebenfalls langsam besser, und normalisiert sich zunehmend. Der ganze Prozess dauert im Monate bis zu 2 Jahren. Geduld ist daher gefragt.


Diagnosestellung erfolgt meist neben der klinischen Zeichen durch ein MRI oder ein Ultraschall der Schulter. Häufig helfen entzündungshemmende Medikamente, vor allem im Akutstadium. Teilweise werden auch Kortisoninjektionen angewandt. Selten auch wird eine Mobilisation der Schulter in Narkose in Betracht bezogen, wobei dies auch nicht in jedem Fall effektiv ist und zu erneuten Verletzungen der Kapsel führen kann.


Gerade in der zweiten und dritten Phase hilft die Physiotherapie. Neben schmerzlindernden Massnahmen, Instruktion von Selbstmobilisationsübungen für zuhause, unterstützt manuelle Mobilisation durch die Physiotherapie und gezielte Kraftübungen Alltagsbewegungen schnellstmöglich wieder ausführen zu können. Die Erkrankung ist in den meisten Fällen selbstheilend, wobei über die Hälfte der steifen Schultern nach einigen Jahren vollständig genesen sind. Zur Unterstützung des Prozesses ist die Physiotherapie sehr nützlich. Gerade in den letzten beiden Phasen unterstützen wissenschaftliche Studien die Anwendung von manueller Therapie in Kombination mit aktiver Mobilisation bei Frozen Shoulder.


Wenn eine Frozen Shoulder Dein Alltag einschränkt, helfen wir Dir in der Physiotherapie im radiuszwei gerne, bis Du wieder die oberste Ablage im Regal gut erreichen kannst.

5 Ansichten

radiuszwei physiotherapie und pilates,  Bottmingerstrasse, 78, 4104 Oberwil  www.radiuszwei.ch  info@radiuszwei.ch

  • radiuszwei@instagram
  • radiuszwei auf facebook
  • radiuszwei@pinterest
Logo_physioswiss_cmyk.png