Nackenschmerzen? - Dann verbessere Deine Koordination!

Aktualisiert: Okt 11

Nackenschmerzen sind ein häufiger Grund für den Besuch in der Physiotherapie. Schätzungsweise leidet jeder zweite Mensch irgendwann in seinem Leben an Nackenschmerzen. Die Schmerzen, sowie auch die Begleitsymptome wie Schwindel und Kopfschmerzen können den Alltag und damit Lebensqualität stark einschränken.


Bei vielen Patienten mit Nackenschmerzen zeigt sich eine verminderte Koordination der Nackenmuskulatur. Das Gefühl für die Positionierung des Kopfes im Raum oder die Koordination zwischen den Kopf- und den Augenbewegungen sind vermindert. Die Steuerung der Gelenke in der Halswirbelsäule durch die Muskulatur ist gestört. Dies kann Schwindel und Kopfschmerzen auslösen. Dieser Mangel an Koordination lässt sich durch Übungen verbessern. Studien zeigen auch, dass sich so die Schmerzen im Nacken beeinflussen lassen.

In der Physiotherapie lässt sich die Koordination der Nackenmuskulatur einfach testen. Die Fähigkeit den Kopf richtig im Raum zu orientieren wird mit dem Joint Position Error Test gemessen. Dabei muss der Kopf aus einer Bewegung blind wieder in die richtige Stellung gebracht werden. Gemessen wird dies mittels Laserpointer-Stirnlampe und einer Zielscheibe. Mittels dem Test kann dies auch bei vermindertem Gespür für die Position trainiert werden. Auch kann man den Laserpointer nutzen, bestimmte Muster oder Formen nachzufahren und so die Feinmotorik der Nackenmuskulatur gezielt zu verbessern. Durch den Laserpointer lassen sich die Kopfbewegungen sichtbar machen und es ist für Patienten einfacher nachzuvollziehen, welche Bewegungen gut funktionieren und welche Bewegungen weniger gut funktionieren. Die Aufgaben können von sehr einfach zu sehr komplex gesteigert und abwechslungsreich gestaltet werden. So macht es die Aufgaben immer herausfordernd und das Training der Nackenmuskulatur wird nicht langweilig.


Die Koordination zwischen Kopf- und Augenbewegung können ebenfalls mit bestimmten Assessments geprüft werden. Zum Beispiel muss der Blick immer in einem Punkt gehalten werden, während der Kopf oder der Körper sich in Bewegung befinden. Oder die Kopfbewegung muss der Augenbewegung rhythmisch ohne Fehler folgen. Diese Test zeigen sich häufig als auffällig bei Menschen, welche Schwindel vor allem in Bewegung und mit Bezug auf Augenbewegungen verspüren. Diese koordinativen Aufgaben lassen sich gezielt trainieren und der Schwindel kann somit reduziert werden.


Neben passiven Therapiemassnahmen wie Manualtherapie oder Triggerpunktbehandlungen und Krafttraining für die Nackenmuskulatur ist das Koordinationstraining ein wichtiger Teil für die Rehabilitation von Nackenbeschwerden. In der Physiotherapie im radiuszwei helfen wir Dir gerne dabei die Koordination Deiner Nackenmuskeln zu testen und auch zu trainieren, damit Du Deine Schmerzen loswirst.

10 Ansichten

radiuszwei physiotherapie und pilates,  Bottmingerstrasse, 78, 4104 Oberwil  www.radiuszwei.ch  info@radiuszwei.ch

  • radiuszwei@instagram
  • radiuszwei auf facebook
  • radiuszwei@pinterest
Logo_physioswiss_cmyk.png